Biologie der Süsswasserinsekten by Carl Wesenberg-Lund PDF

By Carl Wesenberg-Lund

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Biologie der Süsswasserinsekten PDF

Similar entomology books

Cockroaches: Ecology, Behavior, and Natural History - download pdf or read online

The cockroach is actually an evolutionary ask yourself. This definitive quantity presents a whole evaluation of suborder Blattaria, highlighting the range of those impressive bugs of their traditional environments. starting with a foreword by way of E. O. Wilson, the booklet explores the attention-grabbing ordinary background and behaviour of cockroaches, describing their a variety of colours, sizes, and shapes, in addition to how they stream on land, in water, and during the air. as well as habitat use, nutrition, replica, and behaviour, Cockroaches covers features of cockroach biology, resembling the connection among cockroaches and microbes, termites as social cockroaches, and the ecological influence of the suborder.

With over a hundred illustrations, an accelerated word list, and a useful set of references, this paintings is destined to develop into the vintage e-book at the Blattaria. scholars and study entomologists can mine each one bankruptcy for brand spanking new principles, new views, and new instructions for destiny research.

Get Ant Ecology PDF

Comprising a considerable a part of residing biomass in the world, ants are crucial to the functioning of terrestrial ecosystems. greater than 12,000 species were defined thus far, and it truly is envisioned that maybe as many nonetheless watch for class. Ant Ecology explores key ecological concerns and new advancements in myrmecology throughout more than a few scales.

Get Herpetology, Third Edition: An Introductory Biology of PDF

This 3rd variation, now absolutely revised and up to date via of Dr. Zug's colleagues, offers herpetology scholars and novice reptile and amphibian keepers with the most recent taxonomy and species advancements from world wide. Herpetology is a speedily evolving box, which has contributed to new discoveries in lots of conceptual parts of biology.

Download PDF by Stephen L. Clement, Sharron S. Quisenberry: Global Plant Genetic Resources for Insect-Resistant Crops

Within the conservation and use of worldwide plant genetic assets for sustainable agricultural construction, international Plant Genetic assets for Insect-Resistant vegetation explores plant biodiversity, its maintenance, and its use to increase vegetation immune to pests, thereby lowering world-wide use of chemical insecticides.

Additional resources for Biologie der Süsswasserinsekten

Sample text

Abdomen von der Rückenseite gesehen. Die Figur zeigt die Kiemen in Ruhe und die durch ihre Bewegung hervorgerufenen Wasserströmungen. Nach Eastham, E. 1936. 14. Oberfläche des Schlammes nur in sehr geringe Bewegung versetzt wird. Alle übrigen untersuchten Formen (Cloeon, Leptophlebia, Ecdyurus) sind im freien Wasser auf Pflanzen heimisch. getrieben. 28 Ephemerida (Eintagsfliegen). Sehr oft bestehen, wie bereits erwähnt, die Kiemen aus zwei Blättern, die bisweilen von ganz verschiedenem Bau sind; das obere Blatt ist dann plattenförmig, das untere mehr oder minder gefiedert.

Wenn beide Blätter gefiedert sind, obliegen ihnen beide Funktionen. Es mag vielleicht hinzugefügt werden, dass alle Tracheenkiemen sowohl Tracheen als auch Blut enthalten. Das Blut spielt eine Rolle bei Diffusion zwischen Tracheenluft und Medium. Daher sind alle Tracheenkiemen eigentlich kombinierte Blut- und Tracheenkiemen. Es sei ferner erwähnt, dass die meisten Arten neben ihren Kiemen noch einen zweiten Respirationsapparat in ihrem Enddarm besitzen. Gleich den Libellenlarven ziehen viele Eintagsfliegenlarven regelmässig Wasser in den Darm ein und stossen es ebenso regelmässig wieder aus.

Nimmt man solch ein Tierchen auf, so kann man beobachten, wie sich die »Deckflügel« ununterbrochen heben und die übrigen Kiemenblätter beständig auf- und abschlagen. Die Ephemerella-Larven gehören mehr den langsam fliessenden Bächen, einige aber reissenden Gebirgsbächen an; sie halten sich vorzugsweise auf der Vegetation oder unter Steinen auf. Ihre Kiemenblätter sind von sehr merkwürdigem Bau. Sie sind doppelt, das obere bildet eine fast eirunde Platte und trägt an der Unterseite ein anderes kleineres Blatt (Abb.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes